Drucken

50 Jahre

Rückblick Partnerschaftsfeier Metnitz - Haiterbach

 

Am Wochenende des 21-23. Juli 2017 durfte die Stadtkapelle Teil der Partnerschaftsfeier zum 50-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen der Marktgemeinde Metnitz und der Stadt Haiterbach sein. Mit fast 200 Haiterbachern machte man sich mit drei Bussen am frühen Freitagvormittag auf den Weg nach Kärnten, Österreich. Gegen 15 Uhr wurden wir Freunde und Gäste auf dem Marktplatz musikalisch und mit kühler Erfrischung herzlichst willkommen geheißen. Nach der Quartierverteilung richtete die Metnitzer Landjugend einen Heimatabend aus – mitwirkend neben vielen verschiedenen lokalen Musik- und Gesangsgruppen auch der Haiterbacher Projektchor.

Mit dem Festakt zum 50-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Haiterbach und Metnitz wurde am Samstag der Höhepunkt des dreitägigen Treffens gefeiert. Begleitet und umrahmt wurde dieser von der Schützenkapelle Metnitz und der Stadtkapelle Haiterbach, die diese Partnerschaft durch ihre Freundschaft als Partnerkapelle (seit 1962) begründeten. Daraufhin wurde 1967 in einer gemeinsamen Gemeinderatssitzung die Städtepartnerschaft beurkundet. Neben einigen Grußworten zu Geschichte und Glückwünschen betonten die Bürgermeister Anton Engl-Wurzer und Bürgermeister Andreas Hölzlberger dass dies nur möglich ist wenn die Menschen die Partnerschaft tragen und dies gemeinsam tief verwurzelt ist. Feierlich wurde darauf hin von den beiden Bürgermeister Engl-Wurzer und Hölzlberger die Urkunden zum 50-jährigen Bestehen der Partnerschaft unterzeichnet.

Nach dem Festzug in die Festhalle traten Vertreter beider Kommunen zu einem Städtequiz an und die Schützenkapelle Metnitz sowie die Haiterbacher Stadtkapelle begeisterten musikalisch. Emotionen und im Nachklang viel Lob gab es, als die Haiterbacher Musiker das Kärntnerlied erklingen ließen und als die Kapellen erstmals in der Geschichte gemeinsam musizierten – mit „Wir Musikanten“, „Von Freund zu Freund“ und „Ein halbes Jahrhundert“ schlossen sie den Nachmittag stimmungsvoll und gekonnt. Am Abend spielte beim Schützenfest die Gruppe Carinthia-Live auf und füllte mit ihrer Stimmungsmusik die Tanzfläche. Das fröhliche Beisammensein dauerte bis spät in die Nacht.
Am Sonntag, nach der Heiligen Messe, spielte der Musikverein Laßnitz zum Frühschoppen, bevor beim jährlichen Talschaftssingen auch der Haiterbacher Projektchor nochmals auftrat. Unter Marschmusik der Schützenkapelle Metnitz wurden die vollbesetzten Busse in Richtung Heimat verabschiedet.

Sicher ist sich jeder – die Partnerschaft wurde an diesem Wochenende wieder neu belebt und gestärkt – auf die nächsten 50 Jahre...

Unser bester Dank gilt der Marktgemeinde Metnitz für die Gastfreundschaft und die offenen Arme die uns empfangen haben, ebenso der Stadt Haiterbach, unserem Vorstand und Stadtmusikdirektor für die Organisation sowie dem unkomplizierten Busunternehmen Altan AV und den Wirtschaftsministern die uns so gut verpflegten.